Die Jugendorganisationen der IV

Die Industriellenvereinigung unterstützt zwei Jugendorganisationen, die "Junge Industrie" und die "Gruppe 1031".

Junge Industrie

Die Junge Industrie (gegründet 1947 als Jugendorganisation der Industriellenvereinigung) versteht sich als unabhängige Non-profit-Organisation und Interessengemeinschaft unternehmerisch denkender Industrieller und Führungskräfte unter 40.

Ziele 

  • Wirtschafts- und gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen positiv und konstruktiv mitgestalten 
  • Stärkung des industriellen Gedankengutes in der Öffentlichkeit  
  • Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten für Probleme aus dem unternehmerischen Alltag 
  • Erfahrungsaustausch durch persönliche Kontakte

Die Junge Industrie ist gemeinsam mit der Gruppe 1031 Mitglied der europäischen Dachorganisation YES - Young Entrepreneurs for Europe.

Büro
Schwarzenbergplatz 4
1031 Wien
Mag. Martin Amor (Geschäftsführung)
Tel.: + 43 1 711 35 - 2309
eMail: m.amor@iv-net.at    

Weitere Informationen: www.jungeindustrie.at/  

Gruppe 1031

Die 1031er sind ein österreichisches Netzwerk von jungen Unternehmern und jungen Führungskräften. Die Gruppe versteht sich als Plattform und Diskussionsforum für wirtschafts- und gesellschaftspolitische Fragestellungen im Rahmen einer offenen, leistungsorientierten und zukunftsorientierten Marktwirtschaft.

Die Gruppe 1031 ist gemeinsam mit der Jungen Industrie Mitglied der europäischen Dachorganisation YES - Young Entrepreneurs for Europe.

Büro
Schwarzenbergplatz 4
1031 Wien
Doris Hirt (Geschäftsführung)
Tel.: + 43 1 711 35 - 2304
Fax: DW 2917
eMail: office@gruppe1031.at  

Weitere Informationen: http://www.gruppe1031.at/  

IV-Iconiv-positionen

Neueste Ausgabe lesen
iv-exklusiv Bild