IBI

Institut für Bildung und Innovation

Logo

Das Institut bietet Bildungsprogramme an, die zum besseren Verständnis der technischen, wirtschaftlichen ökologischen und gesellschaftlichen Veränderungen beitragen. Die Auswirkungen dieser Entwicklungen auf Bildung und Qualifikation einerseits und die Unternehmensziele in einem globalen Wettbewerb andererseits sind Inhalt dieser Programme sowie nationaler und europäischer Projekte.

Als Beispiele können genannt werden: 

  • Exportoffensive Bildung im Auftrag der österreichischen Bundesregierung 
  • EU-Programme, wie CBT (Computer Based Training) oder CONPRI (internationaler Austausch von Führungskräften im europäischen Raum) 
  • Seminare, Tagungen und Symposien für Betriebsräte, Richter etc.  
  • Im Rahmen von Messen, insbesondere von Berufsinformationsmessen, werden wichtige Zielgruppen über Anforderungen in der Industrie und wirtschaftliche Herausforderungen industrieller Unternehmen im internationalen Wettbewerb informiert

Büro 
Mag. Andreas Prenner (Geschäftsführung)
Schwarzenbergplatz 4
1031 Wien

IV-Iconiv-positionen

Neueste Ausgabe lesen
iv-exklusiv Bild